Ihre Fragen - unsere Antworten

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu EZV-EchtZeitVerbindung. Klicken Sie einfach auf die Frage, die Sie interessiert. Gerne können Sie sich auch jederzeit persönlich an uns wenden. Nutzen Sie hierfür einfach das Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Ab wann ist die EZV-EchtZeitVerbindung bei mir verfügbar?

Das ist von vielen Faktoren abhängig. Z.B. witterungsbedingte Beeinträchtigungen oder rechtliche Fragen bezüglich der Trassenführung (z. B. Grundstücksverhandlungen). Am besten einfach den Verfügbarkeitscheck machen!

Welche Internet-Geschwindigkeit ist an meinem Wohnort verfügbar?

Die Geschwindigkeit der Internetverbindung ist abhängig von der Entfernung Ihrer Wohnung zum Kabelverzweiger. Je geringer die Entfernung, desto höher die Geschwindigkeiten. Als Anhaltspunkt orientiert man sich an folgender Faustformel: Bis zu einer Kupferkabellänge von etwa 500 - 700 m ist eine Bandbreite bis 50000 Kbit/s möglich. Bei einer Länge bis zu 1200 m sind immer noch superschnelle 16000 Kbit/s möglich, danach nimmt sie sukzessive ab.

Was ist eine Flatrate? Welche Zusatzkosten entstehen bei den angebotenen Tarifen?

Unsere Angebote beinhalten Pauschaltarife für Telefonie und Internet und sind daher unabhängig vom verbrauchten Datenvolumen oder der Gesprächsdauer. Das heißt für Sie: Mit EZV-EchtZeitVerbindung können Sie so lange surfen oder im deutschen Festnetz telefonieren, wie Sie wollen. Dabei entstehen keine weiteren monatlichen Kosten! (Ausgenommen davon sind Sonder- und Servicerufnummern)

Welche Leistungen sind im Anschlusspreis inbegriffen?
  • Einmaliger Hausbesuch eines Technikers
  • Montage der ersten Teilnehmeranschlusseinheit (TAE)
  • Leitungsverlegung zur ersten TAE, falls noch keine montiert wurde
    (maximale Leitungslänge: 1 Meter)
  • Installation eines mit den Kundendaten vorinstallierten Endgerätes (in unmittelbarer Nähe der TAE)
  • Herstellung einer Verbindung zwischen der ersten TAE, der vorinstallierten Hardware und einem PC über LAN oder WLAN. Aktivierung der WLAN- Verschlüsselung, die in der Hardware hinterlegt ist. (Zusätzliche Verschlüsselung und Treiberinstallation erfolgt gegen Zusatzaufwand.)
  • Testen aller Rufnummern – kommend und gehend (bis zu 6) – mit Kundentelefon/anlage
  • Beratung zum idealen Standort der FritzBox
  • Einweisung in die Nutzung des Online-Zugangs und der Hardware
  • Wichtig: Die Installation erfolgt nach Terminabsprache!
Was passiert mit bisherigen oder anderen Verträgen (Internetzugang, Telefon)?

Bitte kündigen Sie Ihren Internet- und Telefonievertrag nicht selbst. Erkundigen Sie sich bei Ihrem bisherigen Anbieter über die Vertragslaufzeiten und die Kündigungsfristen (Telefon und Internet) und melden Sie sich vor Ablauf dieser Frist bei uns. Denn nur so ist ein reibungsloser Ablauf beim Wechsel Ihres Anbieters gewährleistet.

Sie haben die Möglichkeit, aus unseren Paketangeboten Ihre passende Kombination für Internet und Telefon auszuwählen. Es sind keine weiteren Verträge nötig.

Kann ich die Rufnummern meines bestehenden Anschlusses behalten?

Ja! Sie entscheiden, ob Sie Ihre alte Rufnummer behalten möchten. Falls Sie dies wünschen, übernehmen wir für Sie gerne die Rufnummernmitnahme und kündigen den Vertrag mit Ihrem alten Anbieter. Senden Sie uns hierfür einfach den Auftrag zur Rufnummernportierung – wir kümmern uns um den Rest.

Ist die Nutzung eigener Hardware (Modem/Router) im Haus möglich?

Mit Abschluss Ihres Vertrages erhalten Sie ein Anschlussgerät (EchtZeitVerbindungs-Router) auf dem aktuellsten Stand der Technik. Dafür und für die Installation bzw. Einrichtung des Gerätes durch unseren Techniker berechnen wir einmalig 199 EUR (EchtZeitVerbindungs-Router). Das Gerät geht ab Vertragsabschluss in Ihr Eigentum über. Darüber hinaus können Sie weitere Geräte anschließen, z. B. Ihre bestehende ISDN-Anlage oder weitere Telefone. Der von uns ausgesuchte Router wird mit einer spezifischen Konfiguration geliefert, durch die er in unsere Netzüberwachung eingebunden werden kann. So können wir durch stetiges Qualitätsmonitoring gleichbleibend hohe Leistungsfähigkeit sicherstellen. Wegen der voreingestellte Konfiguration ist der Router nicht durch andere Geräte ersetzbar.

Warum 199 Euro für einen Router bezahlen, wenn andere Anbieter diesen kostenlos zur Verfügung stellen?

Sie müssen beachten, dass in der angegebenen Bereitstellungsgebühr nicht nur der Router, sondern auch der Installationsservice vor Ort beim Kunden enthalten ist. Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Sie erhalten eine neuwertige Fritz! Box mit Garantie, die auf dem aktuellen Stand der Technik ist.
  • Sie werden nicht mit einer mehr oder weniger gut verständlichen Anleitung alleine gelassen, sondern die Box wird durch einen qualifizierten Techniker installiert. So können Sie sich sicher sein, dass Ihr Anschluss auch korrekt läuft, wenn der Techniker das Haus verlässt.
Wer sorgt für den Anschluss der Geräte in meiner Wohnung?

Lehnen Sie sich zurück: Sie müssen nicht mehr tun, als unserem Servicetechniker die Haustür öffnen. Er schließt Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus an das EZV-EchtZeitVerbindungs-Netz an und sorgt dafür, dass Sie von nun an mit Highspeed im Internet sind. Wann genau der Techniker zu Ihnen kommt, teilen wir Ihnen rechtzeitig nach Vertragsabschluss mit.

Ist es möglich, zu anderen EchtZeitVerbindungen- oder Telefonieanbietern zu wechseln?

Dies ist nach Ablauf der Vertragslaufzeit jederzeit möglich.

Worin besteht der Vorteil eines Glasfaseranschlusses bzw. einer Glasfaseranbindung?

Glasfaser ist das zukunftsfähigste Übertragungsmedium. Lichtwellenleiter bieten durch die nahezu frequenz und temperaturunabhängige Leitungsdämpfung der Signale eine gewissermaßen unbegrenzte Übertragungskapazität bei kleinem Gewicht und geringen Abmessungen. Es treten keine entfernungsbedingten Verluste des Signals aufgrund von Induktivitäten, Kapazitäten oder Widerständen auf, weshalb die Übertragungsreichweite von Lichtwellenleitern wesentlich höher ist als beispielsweise bei Kupferkabeln.

Wieviel mal schneller ist die neue Datenmenge 16 Mbit/s im Vergleich zu 1 Mbit/s?

Unter optimalen technischen Bedingungen (z. B. passende Antwortzeit des angesprochenen Servers) reduziert sich die Zeit, die für einen Download benötigt wird, auf ein Sechzehntel.

Warum und wofür brauche ich diese Datenmenge?

Die Datenmenge wird unter anderem benötigt für:

  • Telefonieflatrate, Internetflatrate
  • HDTv, 3DTv
  • Video on Demand - Dienste
  • Musik- und Videodownloads
  • Home-Office
  • E-Learning
  • Online-Games
Welcher Tarif ist für einen Faxanschluss am günstigsten?

Ein Fax ist auch wie eine weitere Rufnummer zu sehen. Da über ein Fax im Monat deutlich weniger Aufkommen als über Telefonie zu erwarten ist, empfehlen wir für ein Fax immer einen Minutentarif.

Sind Landwirte als Gewerbe einzustufen?

Landwirte in unserem Raum nutzen die Anschlüsse vorrangig privat und sind auch als Privatkunden eingeordnet.

Was verbirgt sich hinter den Abkürzungen FTTH und FTTB?

Dies sind die Abkürzungen für Fibre To The Home bzw. Fibre To The Building. Das heißt übersetzt: Glasfaser bis in die Wohnung bzw. Glasfaser bis ins Haus. Sie beschreiben terrestrische Infrastrukturen für Glasfasernetze.

Ist die Installation von Breitbandanschlüssen steuerlich abzugsfähig?

Ja, das Bundesministerium der Finanzen hat am 15.02.2010 ein neues Anwendungsschreiben zur steuerlichen Abzugsfähigkeit von Handwerkerleistungen nach § 35a EStG veröffentlicht, das auch im Rahmen der Umsetzung der Breitbandstrategie relevant ist. Somit ist sichergestellt, dass Kosten für den Breitbandanschluss auf dem Grundstück und innerhalb des Gebäudes bis zu 1.200 Euro (20% der maximal anrechenbaren Handwerkerleistungen von 6.000 Euro) direkt von der Steuerschuld abgezogen werden können.

Wie sind die Kündigungsfristen und was ist zu beachten?

Hier gibt es leider keine eindeutige Antwort. Die Kündigungsfristen schwanken zwischen 6 AT und 3, max. 6 Monaten. Diese Informationen müssen Sie als Kunde selbst beschaffen (möglichst schriftlich) und diese uns mitteilen. Zum Beispiel bei der Telekom unter info@telekom.de mit der Bitte um Mitteilung von Kündigungsfrist, Laufzeitende und Anschlussinhaber.

Was passiert bei Vertragsende des Kunden am Wochenende mit der Portierung?

Hier wird die Portierung auf den nächsten Werktag verschoben.

Wie lange ist in der Regel die Bearbeitungszeit der Telekom beim Portierungsauftrag?

Die Telekom hat 7 Werktage Zeit. Sie müssen aber beachten, dass im Falle einer Ablehnung der Portierung durch die Telekom (z. B. Anschlussinhaber falsch) und Neueinstellung des Antrages die Telekom erneut 7 Werktage Zeit hat.

Kann ich als Kunde weiterhin günstige Vorwahlnummern nutzen?

Die Call-by-Call-Vorwahlnummern sind leider ein Dienst, den nur die Telekom anbieten kann. Jedoch können Sie sehr günstige Auslandstarife nutzen und Sie haben auch eine ausreichende Bandbreite zur Verfügung, um auch Skype  oder andere kostenlose VoIP Dienstleister in Anspruch nehmen zu können.

Bin ich an einen Provider gebunden?

Wir treten in unserem Versorgungsgebiet als Telekommunikations-Anbieter auf. Bei Vertragsabschluss gilt natürlich die Mindestvertragslaufzeit. Danach können Sie selbstverständlich zu Ihrem Voranbieter zurück wechseln. In diesem Fall können Sie dann nur die Leistung in Anspruch nehmen, die der Voranbieter bietet.

Können bei FTTC zwei Verträge parallel laufen?

Ja, aber dann nur über eine zusätzliche Teilnehmeranschlussleitung (TAL), die bei der Telekom beantragt werden muss, wobei dann im Einzelfall geklärt werden muss, ob eine weitere TAL auch verfügbar ist.

Gibt es eine gesetzliche Grundlage für die Weiterversorgung des alten DSL-Vertrages?

Nach § 46 Abs. 1 S. 3 Telekommunikationsgesetz (TKG) ist der abgehende Anbieter verpflichtet, den Kunden über ein halbes Jahr weiter zu den bisherigen Konditionen weiter zu versorgen. Die Abrechnung erfolgt wie bisher auch über den derzeitigen Anbieter.